Follow me on instagram

Schlagwörter

Kategorien

Capone – mein neuer Lieblingsrock

Ich bin ein großer Fan von Faltenröcken, am Liebsten mag ist sie, wenn sie in der Taille sitzen und eine schöne Figur zaubern. Vor ein paar Wochen hatte mir Lisa den tollen Capone Rock von Unikatze vorgeschlagen - der wäre genau etwas für mich. In der letzen Makerist Aktion habe ich mir diesen tollen Schnitt gekauft und ich bin schwer begeistert! Es ging schon bei  Druck des Schnittes los - nur 3 Seiten!! Hände hoch…wer kann dieses drucken, schneiden, kleben auch nicht leiden? Ich gehöre definitiv dazu. Aber drei Seiten sind ja nix! Der Schnitt ist auf den jeweiligen Taillenumfang ausgelegt, dieser muss gemessen werden und dann geht es auch schon los. Ich habe mich für einen traumhaften Gobelin entschieden, der einfach perfekt für solche Röcke und Kleider ist. Er ist aus 100% Baumwolle, hat Stand und die nötige Schwere. Bisher kannte ich Unikatze durch ihre wunderschönen Puppen - nun ist sie ganz oben auf meiner Favoriten-Liste!! Wenn ihr euch die Puppen einmal anschauen wollt, dann findet ihr hier die Frieda mit einer Schritt für Schritt Anleitung und hier meine Version der Ballerina. Shirt:2hand Rock: Capone von Unikatze Stoff: Stoff Kamera Liebe  Schnittmuster: Capone von Unikatze Taillenumfang 62-97 cm Stoffverbrauch als langen Maxirock mit Taillenumfang 77cm : ca. 2m Stoffempfehlung: Gobelin für Anfänger geeignet: auf jeden Fall! Keine Angst vorm Reißverschluss, ist super erklärt. Da ich immer nicht weiß wohin mit meinen Händen, habe ich mir noch zwei seitliche Eingrifftaschen eingenäht. Das wird auf jeden Fall mein Lieblingsrock! Verlinkt bei RUMS, Memade Mittwoch, After Work Sewing, Handmade on Tuesday und Freutag....