Follow me on instagram

Schlagwörter

Kategorien

Knotenliebe ohne Knoten

Verrückt! Nun ist das schon der zweite Schnitt in Folge von Jojolino - aber im Moment hat diese Frau einfach  den Flow! Das ebook welches ich hier genäht habe heißt "Knotenliebe" und schon beim vorab mal reinschauen hatte ich eine Idee. Seit geraumer Zeit liegt bei mir ein wundervoller elastischer Baumwollsatin im Schrank - viel zu Schade dafür und er erblickt nun das Licht im Freien. Die Blumen haben eine schönen Rapport und es hat noch genau für das süße Peplum gereicht. Den Schnitt habe ich ein bisschen abgewandelt, wenn ihr ihn so nachnähen möchtet, hier ein paar Tips. Ich habe den Schnitt für elastische Stoffe gewählt, jedoch vorsichtshalber 2 Nummern größer zugeschnitten. Die Knoten-Teile auf der Schulter habe ich weggelassen für einen klassischeren Schnitt. Dann habe ich das Top auf links angezogen und mir mit Klammern die Abnäher unter der Brust und die Weite, die an der Seite noch weg sollte , markiert. Anschließend wieder das Top unter die Maschine und angepasst und nun das Schößchen angenäht. Wie ihr seht passt es super! Das Einziege was jetzt noch passieren muss: versäubern und absteppen! Aber das habt ihr sicherlich schon längst entdeckt!   Peplum: Knotenliebe von Jojolino Stoff: Stoff Kamera Liebe  Verlinkt bei Me Made Mittwoch und RUMS...

große Spitze für schlichte Teile

Im Moment schaue ich mir die Serie "Reign" an, nicht wegen der Story sondern wegen der Kleidung. Ich liebe die Kostüme, die so aufwendig gestaltet sind, die Schnitte, die Stoffe, die Jacken und Mäntel und natürlich die Kleider. Mir ist bewusst dass sie alles andere als alltagstauglich sind ABER ich habe mich inspirieren lassen und bin auf die Suche gegangen nach Schnitten, die man abwandeln kann um einen ähnlichen Stil zu bekommen. Fündig bin ich geworden bei Piexsue , sie hat ein wirklich gutes ebook für einen Pin Up Rolli. Dieser ist auf Figur geschnitten und körperbetont. Die Ärmel bei diesem Freebook habe ich verlängert und den Rollkragen von der Höhe her verdoppelt. Ich habe einfachen Baumwolljersey verwendet und für den Kragen Viskosejersey weil er sich besser dehnen lässt. Die wundervolle Spitze habe ich von Mut mit Stil und bin wirklich total begeistert! Dort gibt es verschiedene und wirklich große Spitzeneinsätze die wunderschön sind. Als ich meinem Sohn (5) das fertige Teil gezeigt hat war die Reaktion: Mama, du siehst ja aus wie die Eisprinzessin in schwarz! Ich würde sagen, das war ein Kompliment. Danke Chérie! Rock: Capone von Unikatze Stoff: Stoff Kamera Liebe  Shirt: Pin Up Pullover von Piexsue Spitze: Mut mit Stil Rock 2: Cyroline Verlinkt bei Me Made Mittwoch und RUMS und Film - und Serien Sew Along (FUSSA)...

Wassermelonen für den Sommer

Vor ein paar Wochen konntet ihr in meiner Stoffgruppe einen Baumwolljersey vorbestellen, mit einem einzigartigen Design von Rebecca Reck. Sie ist eine wahnsinnig talentierte Frau, die Ihre Designs per Hand zeichnet und malt - ich war sofort hingerissen. Das Motiv dieses Wassermelonen-Jerseys ist mit Wasserfarbe gemalt und sieht so herrlich frisch aus dass man direkt reinbeißen möchte. Ab sofort könnt ihr ihre Stoffe alle in ihrer eigenen Gruppe vorbestellen. Wenn euch der Wassermelonen Stoff gefällt, dann schaut auf jeden Fall in ihre Gruppe bei facebook! Wer mich kennt, weiß daß ich eigentlich kein großer Fan von Motivjerseys bin. Doch hier konnte nicht einmal ich widerstehen. Mein Sohn war schwer begeistert von den tollen Sommerfrüchten und hat sich direkt auch ein Shirt bei mir bestellt. Als Schnittmuster habe ich das JustMe 4Seasons Shirt von Finas Ideen ausgesucht. Das habe ich in der letzten Makerist Aktion gekauft und fand den Ausschnitt, sowie die beiden Abnäher über der Brust spannend. Shirt: JustMe 4 Seasons von Fines Ideen Rock: 2hand Stoff: Rebecca Reck Art Stoffe Es sitzt sehr entspannt ist angenehm zu tragen. Die Ärmel habe ich gekürzt auf halbe Länge, weil ich sie so am liebsten mag. Kombiniert habe ich mit meinem Lieblingsrock, den ich mir 2hand beim Kleiderwirbel gekauft habe. Schnittmuster: JustMe 4 Seasons von Fines Ideen Größen: 34 – 44 Stoffverbrauch mit halben Ärmeln in Größe 40 : 0,6m Stoffempfehlung: Jersey, Strick für Anfänger geeignet: auf jeden Fall! Verlinkt bei RUMS, Memade Mittwoch, After Work Sewing, Handmade on Tuesday und Freutag....

von der Idee zum ebook mit Schnittgeflüster

Ich habe Daniela von Schnittgeflüster einmal gefragt, wie ein Schnittmuster ebook eigentlich entsteht und ich dachte es wäre schön, mit euch zu teilen. Habt ihr euch nicht auch schon einmal gefragt wie das abläuft? Ich finde es wahnsinnig spannend. Natürlich arbeitet jedes Label etwas anders und heute erfahren wir etwas hinter den Kulissen von Schnittgeflüster. [caption id="attachment_6697" align="aligncenter" width="851"] Foto: Schnittgeflüster[/caption] Die Kollektionen von Schnittgeflüster sind dafür ausgelegt dass die Schnittmuster so einfach wie möglich umgesetzt werden - ohne Knöpfe, Reißverschlüsse und Paspeln. In dieser Form sind sie in der Regel schnell genäht und für Anfänger hervorragend geeignet. Aber wie entsteht denn nun der Schnitt bei Daniela? Alles beginnt bei ihr mit Recherche. Fashionblogs, Streetstyles, Trend-Kataloge, Communities mit Schwerpunkt Mode, der eigene Kleiderschrank und Kauferlebnisse vor Ort  - alles gibt Input und Futter für Ideen. Der Kaffee und die Standleitung zur Designerin Faina dürfen da für Daniela nicht fehlen. Wenn die grobe Idee steht wird der Schnitt an der Puppe drapiert und mit Hand auf Papier gezeichnet. Nach dieser Vorlage entsteht dann der erste Rohling, den Daniela dann in ihrer eigenen Größe näht. Dieser Rohling wird dann meist dem Pobenäh-Stamm-Team gezeigt und die Reaktionen abgewartet. Wenn die Mädels begeistert sind, weiß sie dass sie richtig liegt. Aber manchmal macht es ja auch Spaß etwas extra am Mainstream vorbei rauszubringen. Aktuell wird an der Frühjahrs- und Sommerkollektion gearbeitet. Die Schnitte sind so konzipiert dass sie perfekt miteinander kombiniert werden können und ideal sind für den Lagenlook. [caption id="attachment_6698" align="aligncenter" width="891"] Foto: Schnittgeflüster[/caption] Daniela zeichnet die Schnitte in der Regel selbst mit CAD. Sollte sie einmal schnitttechnisch nicht weiterkommen, leitet sie den Schnitt an eine ihrer drei Direktricen weiter. Diese wissen dann ganz genau wie die einfachste Umsetzung des Schnittes zu bewerkstelligen ist. Sie arbeiten hauptsächlich mit GravisCAD oder Indesign. Innerhalb von sieben Tagen liegt dann der Schnitt in Danielas Größe vor, den sie dann Testnähen kann. Im Grunde passen die Schnitte dann schon super - wenn da nicht die genaue Vorstellung von der Designerin wäre! [caption id="attachment_6083" align="aligncenter" width="834"] Kleid LA ISALLA (kompletter Beitrag HIER)[/caption] "Bei mir müsst ihr Gross und Überschnitten /Oversize denken. Ich möchte lockere Passform und bequeme Mode." Das bedeutet, dass Dani´s Kollektionen meist überschnitten und leger sind. Die Direktricen setzen die Änderungen dann kurzfristig um und Dani näht dann ein weiteres Test-Stück. Wenn im Stamm-Team der Probe-Näher jemand ist, der die gleiche Größe trägt, näht dieser auch direkt schon parallel mit. Dann geht es an den Feinschliff und die Gradierung. Die Schnitte von Schnittgeflüster...

Maedchenwahn – Illustrationen in Vintage Farben

Heute möchte ich euch eine zauberhafte Frau vorstellen, deren Zeichnungen und Bilder viele von euch bereits kennen, von Stoffdesigns von Stoffonkel,  alles-fuer-selbermacher  oder Stoffversand4you (das ist nur eine Auswahl). Sie inspiriert mit ihren wunderschönen Motiven und gibt uns Zeit zum Träumen. Izabella Markiewiecz ist aus Saarbrücken und die Frau hinter Maedchenwahn. Sie illustriert und zeichnet mit Herzblut und Leidenschaft und jede ihrer kleinen Figuren erzählt eine ganz eigene Geschichte, man muss nur hinschauen. [caption id="attachment_6501" align="aligncenter" width="384"] Foto: Izabella Markiewicz, Illustratorin, Maedchenwahn[/caption] Nachdem sie einige Jahre als Innenarchitektin tätig war, hat sie ihre Passion zum Beruf gemacht und im Jahr 2010 Maedchenwahn Illustration gegründet ( ein Label für Grafik und Illustration). [caption id="attachment_6494" align="aligncenter" width="675"] Quelle: Maedchenwahn[/caption] Sie entwirft moderne, klare, raffinierte Muster für Textilien und Objekte im Wohnbereich, wie auch plakative und humorvolle Illustrationen. Ihr Stil ist klar, stimmungsvoll mit minimalistischen Formen in modernen, ein wenig Vintage angehauchten Farben. [caption id="attachment_6496" align="aligncenter" width="1000"] Quelle: Maedchenwahn[/caption] Am allerliebsten zeichnet sie verspielte, flächige Motive für Kinder oder Blumendesigns in verschiedenen Formen. So können Geschichten erzählt werden auf Textilien - allover Drucke aber auch Prints. Sie versucht ihren Figuren immer etwas Witz zu geben - nicht so ernst auf die Welt schauen, sondern mit einem Zwinkern im Auge. Ich habe mich sofort in diese Dame im 20er Jahre Design verliebt, ist sie nicht speziell? Sie wirkt so keck und frech aber auch mondän und zeitlos.  [caption id="attachment_6495" align="aligncenter" width="654"] Quelle: Maedchenwahn[/caption] Oder dieses kleine Mädchen - Minette. Die Geschichte dazu: Sie ist gerade mit ihren Eltern in eine große neue Stadt gezogen. Und jetzt fühlt sie sich ein bisschen allein und ist ängstlich, aber auch irgendwie neugierig. Wird sie neue Freunde finden? Welche Abenteuer warten hier auf sie? [caption id="attachment_6497" align="aligncenter" width="1024"] Quelle: Maedchenwahn[/caption] Izabella entwirft Geschenkpapiere mit passenden Grußkarten, denn es gibt nichts Schöneres, wie wunderbar und mit Liebe verpackte Geschenke, findet sie.  Optimal für Frauen wie mich, bei denen Geschenke immer aussehen als hätte sie der 4 Jährige eingepackt...