Follow me on instagram

Schlagwörter

Kategorien

Pink is beautiful!

Am Wochenende als die Sonne (nach gefühlten verregneten Wochen) endlich einmal wieder so richtig in unseren Garten schien, wußte ich: ich muss das erste Frühlings-Outfit nähen. Eigentlich hatte ich den wunderschönen pinken Jacquard für ein Kleid verplant, aber mein Sohn war sehr überzeugend als er mir erklärte das müsste UNBEDINGT eine Jacke werden. Darum blätterte ich noch einmal schnell durch Anna´s Buch und beschloss "mal eben" den Cardigan zu nähen. Das Buch habe ich euch hier schon einmal vorgestellt, es geht um nähen ohne Schnittmuster für Teenies. Wenn man die Maße leicht abändert, sind sie aber durchaus auch Frauen-tauglich. Für mich einfach wunderbar, da ich schnell zuschneiden kann und das gewünschte Ergebnis easy peasy fertig ist. Passend dazu habe ich meine La Taissa vom letzten Sommer kombiniert. Eine superschöne weite Hose von Schnittgeflüster. Ich habe sie mit einem High Waist Bündchen abgeändert. Hose: La Taissa Schnittgeflüster Shirt: 2hand Cardigan: Näh dir deinen Style Buch Schuhe: 2hand Stoffe: Stoff Kamera Liebe Verlinkt bei RUMS und Freutag, MemadeMittwoch, Creadienstag AfterWorksewing ...

Kellerfaltenrock

Seit Ewigkeiten wollte ich meinen Kellerfaltenrock nach nähen, viele von euch haben mich bei meinem Beitrag "Näh dir deinen Style" darauf angesprochen.  Am Wochenende habe ich es geschafft. Den Stoff habe ich schon eine Weile bei mir und ich finde ihn ideal für Röcke mit etwas Stand. Ich habe meine Rock vermessen und mir dazu Notizen gemacht, sowie vorab die Falten Probe gesteckt, um zu sehen ob meine Berechnungen stimmen. Anschießend wurden alle Schnitteile mit der Overlock versäubert und das Markieren kann beginnen. Zum Einzeichnen von wichtigen Stellen wie Falten, Taschen etc. benutze ich den Bügelstift  von Prym. Dieser verschwindet bei Hitze (bzw. beim Bügeln) vollständig aus dem Stoff. Nun werden alle markierten Falten ca. 5cm mit dem einfachen Gradstich nach unten genäht. Ist dies geschehen, wird die entstandene Lasche mittig auf die Naht gefaltet und an der Markierung schräg nach unten genäht (auf beiden Seiten) um die Falten zu fixieren.   Mein Rock hat zwei Nahttaschen und wird hinten mit einem Reißverschluss geschlossen. Ich finde diese Röcke sind wunderbar kombinierbar. Lässig mit Pullover, chic mit dem Artemis Oberteil, oder klassisch mit der tollen Bouclé Jacke. Alle meine Selbstportraits mache ich mit der Olympus EPL7. Ein kleines Tutorial wie ihr euch ganz leicht selbst fotografieren könnt, findet ihr in dem Beitrag "Selbstportraits". Rock: DIY Leggins: Beinkleid von Milchmonster Jacke: 2hand Shirt rosa: Artemis von Lasari Design Shirt schwarz: 2hand Stoffe: Stoff Kamera Liebe Verlinkt bei RUMS und Freutag, MemadeMittwoch, Creadienstag AfterWorksewing...