Follow me on instagram

Schlagwörter

Kategorien

Näh dir deinen Style!

In dieser Woche habe ich Anna von „Einfach nähen“ besucht, hier in Münster Wolbeck. Sie hat hier eine Nähwerkstatt in der du Nähkurse besuchen oder zum offenen Nähtreff kreativ werden kannst. Das Haus ist so schön und die kleinen Details machen es wunderbar liebenswert. Ein Ort zum Ankommen und Wohlfühlen.

Am Steintor 41, Münster

Schon von Außen sieht man Anna´s Logo sodass du es gar nicht verpassen kannst, wenn du mit dem Auto kommst.

Du folgst der Treppe in den ersten Stock und schon bist du in Anna´s Reich. Das Atelier ist sehr hell und es stehen mehrere Maschinen zur Verfügung. Selbstverständlich kannst du auch deine eigene mitbringen, so wie ich. Ich habe mich gar nicht getraut zu sagen dass ich seit über einem Jahr eine Coverlock von PFAFF noch eingepackt im Karton zuhause stehen habe. Aber nächsten Mittwoch wird sich das ändern – versprochen! Dann gehe ich zum offenen Nähtreff zu Anna und wir fuchsen uns in meine Maschine ein – ich freue mich schon darauf!

Viele kennen Anna durch ihre tollen Youtube Videos, in denen sie kurze und einfache Anleitungen zu verschiedenen Näh-Themen gibt. Egal ob es um Abnäher, Versäubern mit Beleg, Bündchen, Flatlocknähte und andere Tricks geht. Anna erklärt alles kurz und verständlich in 5 Minuten. Hier könnt ihr euch auch komplette Näh-Tutorials zu verschiedenen Schnittmustern anschauen. Alles ist Schritt für Schritt erklärt und ihr könnt einfach zuschauen und später nach nähen. Oder ihr macht es wie meine Mama, die die Videos immer auf Stop & Go klickt und parallel mit näht.

Der neue Clou von Anna ist ein tolles Näh-Buch für Teenies. Da sie in ihren Kursen viele junge Mädels hat und diese schon mit den Augen rollen, wenn sie einen Schnitt abpausen müssen, hat Anna ein Näh-Buch entworfen mit einfachen Schnitten, die ohne Schnittmuster auskommen. Zugrunde liegen ein paar Maße die ganz leicht auf den jeweiligen Schnitt angepasst werden.

Damit ihr euch eine kleine  Vorstellung davon machen könnt, habe ich einmal das Tube-Top genäht aus Anna´s Buch. Da die Maße ja für kleine schmale Mädels ist, mit eher noch wenig Figur, habe ich mich ein bisschen vermessen und die Zahlen etwas für mich angepasst (siehe Post It).

Ein Wirklich einfacher Schnitt mit wenig Stoffverbrauch und ich muss sagen: es passt! Ich habe Baumwolljersey von MamasLiebchen genommen, der schon eine Weile bei mir im Schrank für das passende Projekt gewartet hat. Passend dazu habe ich meinen 2hand Rock kombiniert,  den ich auf dem letzten Kleiderwirbel erstanden habe. Erinnert ihr euch noch? Hier ist der Blogbeitrag dazu!

Die Ärmel sind bei mir etwas weiter als in Anna´s Buch, aber gerade den Look fand ich zum Rock sehr schön.

An dem Buch finde ich besonders toll dass man wirklich keine Schnittmuster braucht. Es ist ein Buch für Teenager, aber mit ein paar minimalen Änderungen kannst du es auch gut für dich selbst nutzen.

Alle Outfits aus dem Buch sind miteinander kombinierbar und so kannst du dir schnell einen lässige Garderobe mit Accessoires zusammenstellen.  Wenn du Zeit und Lust hast, komm zur Buch-Release-Party am 25.2.2017 in der Buchhandlung  Buchfink und schau dir das Buch live an und triff Anna – ich werde auch dort sein!

Und nun möchte ich gern noch die beiden Gewinnspiele von dieser Woche auflösen!

Den Kaffee von der roestbar aus meinem Blogeintrag vom Montag hat Sind Fischer gewonnen – herzlichen Glückwunsch!

Und das ebook für die Püpütü mit dem passenden Stoffpaket dazu geht an Janine Jahn – herzlichen Glückwunsch!

Geteilt bei RUMS

1 Comment
  • Anna von einfach nähen
    18. Februar 2017 at 13:18

    Vielen lieben Dank für diesen tollen Blogbeitrag!
    Ich bin ganz begeistert, wenn ich so wunderschöne fertige Stücke nach einem Schnitt aus meinem Buch sehe. Das zeigt, dass sich die Arbeit gelohnt hat! 💛

Leave a Reply