Follow me on instagram

Schlagwörter

Kategorien

Knotenliebe ohne Knoten

Verrückt! Nun ist das schon der zweite Schnitt in Folge von Jojolino – aber im Moment hat diese Frau einfach  den Flow!

Das ebook welches ich hier genäht habe heißt „Knotenliebe“ und schon beim vorab mal reinschauen hatte ich eine Idee. Seit geraumer Zeit liegt bei mir ein wundervoller elastischer Baumwollsatin im Schrank – viel zu Schade dafür und er erblickt nun das Licht im Freien. Die Blumen haben eine schönen Rapport und es hat noch genau für das süße Peplum gereicht.

Den Schnitt habe ich ein bisschen abgewandelt, wenn ihr ihn so nachnähen möchtet, hier ein paar Tips. Ich habe den Schnitt für elastische Stoffe gewählt, jedoch vorsichtshalber 2 Nummern größer zugeschnitten. Die Knoten-Teile auf der Schulter habe ich weggelassen für einen klassischeren Schnitt. Dann habe ich das Top auf links angezogen und mir mit Klammern die Abnäher unter der Brust und die Weite, die an der Seite noch weg sollte , markiert. Anschließend wieder das Top unter die Maschine und angepasst und nun das Schößchen angenäht.

Wie ihr seht passt es super! Das Einziege was jetzt noch passieren muss: versäubern und absteppen! Aber das habt ihr sicherlich schon längst entdeckt!

 

Verlinkt bei Me Made Mittwoch und RUMS

1 Comment
  • Elena Fauser
    2. August 2017 at 19:23

    Mir geht es genau so , fast alles wird selbst genäht, davor schön auf dem pinterest inspirieren lassen.

Leave a Reply